Badeurlaub am Kalterer See

Wer auf der Suche nach dem perfekten Badeurlaub ist, muss nicht mehr weiter suchen. Im Herzen Europas befindet sich mit dem Kalterer See ein beliebtes Reisedomizil für alle, die einen Aktivurlaub mit der besonderen Portion Komfort verbinden möchten. Ein Aufenthalt im malerischen Weindorf Kaltern lässt es an nichts fehlen und entlässt jeden Besucher zufrieden in die Heimat.

Die Umgebung des Kalterer Sees ist mediterran geprägt. Er liegt in den Südalpen und erreicht bei weitem nicht die Höhe anderer Seen. Aus diesem Grund profitiert die Region von einem angenehmen Klima. Anders als die Hochalpen warten die Alpen in Südtirol mit mildem Klima und einer vielseitigeren Vegetation auf. Das mildere Klima wirkt sich auch auf die Temperaturen im Kalterer See aus. Der Kalterer See gilt aufgrund dessen auch als wärmster Badesee der gesamten Alpenregion. Im Sommer kommt das Wasser auf bis zu 28 Grad Celsius.

Am Kalterer See sind vier Badebetriebe beheimatet. Diese ermöglichen den unkomplizierten Zugang zum Seegelände. Darüber hinaus gibt es einen zusätzlichen Holzsteg in der Nähe des Restaurants LIDO. Hier können Sie den See unabhängig von den ansässigen Badebetrieben erreichen. Schön ist übrigens auch das südliche Ufer des Sees. Hier ist zwar das Baden verboten, doch der naturgeschützte Schilfgürtel kann andere Schätze vorweisen. Die vielgestaltige Pflanzen- und Tierwelt der Region eignet sich für einen genaueren Blick.

Der Kalterer See ist bei Schwimmern aus der Gegend äußerst populär. Das klare Wasser lädt zu einem schönen Abstecher in die sanfte Seelandschaft ein. Die Qualität des Wassers ist durchweg hoch. Ein besonderer Hingucker ist im Übrigen die fantastische Farbenpracht des Sees. Die Farben wechseln sich ab, so wie sich auch Wetter und Landschaft unterschiedlich einkleiden. An manchen Tagen ist der Kalterer See tiefblau wie das Meer. An anderen Tagen scheint er die grüne Landschaft in der Umgebung zu spiegeln.

Baden im See macht Spaß, aber der See hält noch viel mehr für Sie bereit. So vielseitig wie das Farbenspiel im See sind auch die verschiedenen Freizeitmöglichkeiten. Sie können sich ins Ruderboot begeben und unter gleichmäßigen Armbewegungen den Wind im Gesicht spüren. Sollten Sie sich lieber treiben lassen wollen, können Sie auch ein Segelboot mieten. Wer es ganz beschaulich mag, nimmt sich am Besten gleich ein Tretboot. Hierbei können Sie mit gemäßigtem Tempo die ganze Atmosphäre des Sees in sich aufnehmen und die Landschaft ausgiebig betrachten. Aber auch auf einem Surfbrett fühlt man sich im Kalterer See heimisch.

Selbstverständlich ist der Kalterer See sozusagen nur das Zentrum der Region. Von hier aus können Sie viele spannende Ausflüge ins Umland unternehmen. Ausgehend vom Weindorf Kaltern bietet sich zum Beispiel ein Besuch in Tramin an. Des Weiteren ist es auch einfach schön, die Natur der bewaldeten Hügelketten zu erkunden. Per Fahrrad oder zu Fuß können Sie tief in die verschlungenen Bergwelten eintauchen. Bei der Rückkehr nach Kaltern bzw. an den Kalterer See wartet das farbenfrohe Wasser auf Sie und die Örtlichkeiten tischen frische und köstliche Speisen auf.

Insgesamt ist ein Urlaub am Kalterer See trotz der umfassenden Möglichkeiten sehr geruhsam und entspannt. Hin und wieder hört man helle Kinderstimmen lachen und ein laues Lüftchen wehen. Ein Badeurlaub am Kalterer See steht ganz im Zeichen der Erholung.

INFORMATIONEN ZUM BADEN AM KALTERER SEE

Der Kalterer See – mit aktueller Wassertemperatur

Ein Paradies für die Kleinen, aber auch für die Großen. Und immer mit Blickrichtung: Wasser.

Schwimmen am Kalterer See

Der Kalterer See ist als der wärmste Badesee der Alpen bekannt und lockt viele Schwimmbegeisterte nach Kaltern. Hier finden Sie Informationen zu den vier Badebetrieben!

Aktivsein am Kalterer See

Der Kalterer See eignet sich zur Ausübung vieler Wassersportarten: Schwimmen, Surfen, Tretbootfahren, Fischen…

Der Kalterer See – ein kleines Fischparadies

Hecht und Karpfen, Barsch und Schleie – der Kalterer See bietet verschiedenen Fischarten eine Heimat. Informationen und Voraussetzungen zum Fischen…

Windsurfen am Kalterer See

Der gewöhnlich täglich einsetzende Wind am Kalterer See kommt vom Gardasee und lässt das Surfer-Herz höher schlagen.

Segeln

Mehrmals im Jahr veranstaltet der Kalterer Segelverein Segelregatten am Kalterer See. Ein Spektakel, das so manche neugierige Zuseher anlockt.

Biotop Kalterer See

Auf der Südseite des Kalterer Sees erstreckt sich ein Naturschutzgebiet, das vielen heimischen Tieren einen Lebensraum bietet. Holzstege führen Wanderer direkt durchs Biotop.

Get Updates & More

Thoughtful thoughts to your inbox